Index
   Weingut ℘Vigneto
  Pitsch am Bach
         
  Erbhof
               St. Justina
Weine
aB IMO pecotre
Weinbriefe
Impressum
Italiano
Weingut


St.Justina 10 | 39100 Bozen |Südtirol

+39 | 0471| 973004 | +39 | 331 102 6478
Südtiroler Lagrein DOC
Südtiroler Goldmuskteller DOC
Südtiroler Gewürztraminer IGT
St.Magdalener Classico DOC
weinverkauf(et)pitsch-am-bach.it
Fotogalerie

DOCG, DOC, IGT und vdt

DOGG: Die Weine stehen nur für etwa 5% der italienischen Produktion.

Die Bezeichnung gibt es seit 1992, der letzten großen Reform des Systems. Man hat dem DOC einfach noch ein G für Garantita angehängt. Der Staat kontrolliert also nicht nur die Herkunft, sondern garantiert sie bei diesem System sogar (DOCG = Denominazione di Origine Controllata e Garantita). Er kann aber auch bei diesen Weinen nur die Herkunft und nicht die Qualität garantieren, auch wenn man in dieser Königsklasse des italienischen Weins versucht hat, eine lückenlose Kontrolle einzuführen.

DOC der Qualitätswein. Etwa 25% der italienischen Weinproduktion darf sich mit diesem Prädikat schmücken.DOC steht für Denominazione di Origine Controllata. Die Bezeichnung wurde 1963 eingeführt und der Staat hat sich damals verpflichtet die Herkunft der Weine zu kontrollieren. Für jedes DOC-Gebiet gibt es ein eigenes Regelwerk, in dem die zulässigen Rebsorten, mögliche Mischungsverhältnisse, erlaubte oder vorgeschriebene traditionelle Kellertechniken, aber auch der maximal zulässige Hektarertrag und teilweise sogar die Reberziehung geregelt ist.

IGT steht für Indicazione Geografica Tipica. Ein Wein mit einer typischen, geographisch bedingten Charakteristik und eben aus einem klar definierten Herkunftsgebiet.  

Die Bezeichnung gibt es seit 1992 und die etwa 140 IGT-Bezeichnung werden auf etwa 30% der italienischen Weine verwendet.